Suchen

BBS Wechloy Aktuell


Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83

15. Juli 2008

Auszubildende organisieren die Abschlussfeiern kaufmännischer Ausbildungsgänge an der BBS Wechloy der Stadt Oldenburg

Die Schülerinnen und Schüler der BBS Wechloy erarbeiten im Rahmen ihrer Ausbildung zu Veranstaltungskaufleuten die Planung und Durchführung des ersten eigenen Events

 

Den erfolgreichen Abschluss ihrer Berufsausbildung feiern auch in diesem Jahr wieder viele Abschlussklassen des Dualen Systems an der BBS Wechloy der Stadt Oldenburg. Mit der Feier am 07.07.2008 bekommen die ausgelernten Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, sich angemessen von ihrer Schulzeit zu verabschieden und einen festlichen Schlussstrich unter ihre Ausbildung zu ziehen.

Eine Besonderheit hierbei stellt die Gruppe der auszubildenden Veranstaltungskaufleute dar. In diesem Fachbereich hat es sich mittlerweile zur Tradition entwickelt, dass der jüngste Jahrgang eine professionelle Zeugnis-Gala für die Abschlussklasse organisiert.

So haben sich auch in diesem Jahr die Schülerinnen und Schüler des ersten Jahrganges zusammengesetzt und ein eigenes Konzept auf die Beine gestellt, das nun in die Tat umgesetzt wird. Bei den Prozessen der Zielsetzung und Entscheidungsfindung konnten sich die Schülerinnen und Schüler beratende Hilfe von ihren Fachlehrern und von den Schülern der älteren Jahrgänge holen. Die Form des selbstständigen und projektorientierten Arbeitens, die die Schüler durch die Organisation und Koordination der Veranstaltung erlernen, entspricht dabei ganz den Arbeitsschritten, die die Auszubildenden in dem angestrebten Berufsbild des Veranstaltungskaufmanns ausüben werden.

Bis zur Zeugnisübergabe am heutigen Dienstag, die ganz unter dem Motto „Sensation White“ stehen wird, werden die Organisatoren noch alle Hände voll zu tun haben, um der Abschlussklasse einen einmaligen Abschied zu bereiten.

Ein besonderes Flair im Foyer der Schule bereitet in diesem Jahr eine Reihe von Sofas und Sesseln, die vom Möbellager des Diakonischen Werkes Oldenburg zur Verfügung gestellt wurden. Außerdem ist für modernste Technik und anspruchsvolles Catering gesorgt, da die Auszubildenden sich bei der Durchführung der Veranstaltung auf die finanzielle und materielle Unterstützung ihrer Ausbildungsbetriebe verlassen konnten, die schon von Beginn an hinter der praxisnahen Lehrmethode ihrer Berufsschule standen. (Schülerinnen und Schüler der VK 1a und LI)

 

Fotos vermitteln Eindrücke von der Arbeit hinter den Kulissen



01. Juli 2008

BBS-Wechloy verabschiedet Schülerinnen und Schüler der Vollzeitschulen

Dass sich das Schuljahr langsam dem Ende nähert, das erkennt man in der BBS-Wechloy der Stadt Oldenburg auch daran, dass Erfolge gefeiert werden.

Auch in diesem Jahr konnte die BBS-Wechloy wieder erfolgreiche Schülerinnen und Schüler der Brufsoberschule, der Fachoberschule Wirtschaft, der Fachoberschule Verwaltung und Rechtspflege und der Berufsfachschulen der Kaufmännischen Assistentinnen und Assistenten für Fremdsprachen und Korrespondenz und für Wirtschaftsinformatik verabschieden. Die Absolventinnen und Absolventen können je nach Abschluss nun an einer Universität oder an allen Fachhochschulen studieren, weiterführende Schulen besuchen oder auch in den staatlich anerkannten Beruf eintreten.

Die BBS-Wechloy hat sich in ihrem vollzeitschulischen Angebot auf den sog. "zweiten Bildungsweg" spezialisiert. „Spätzünder“ können sich hier noch alle akademischen und beruflichen Laufbahnen eröffnen.

Wir beraten Sie gerne. (LI)

 

Fotos von der Verabschiedungsfeier der Berufsoberschule und der Fachoberschule Wirtschaft sind hier zu finden.

 

Fotos von der Verabschiedung der Fachoberschule Verwaltung und Rechtspflege und der Kaufmännischen Assistentinnen und Assistenten für Fremdsprachen und Korrespondenz und für Wirtschaftsinformatik finden sich hier.

 

 

Die NWZ zeigt Fotos unter

http://www.nwzonline.de/fotogalerie/start.php?artid=1711647&mic=0.75003300

 

Eine eigene Bildergalerie wird bis zum 31. August 2008 erstellt werden.



24. Juni 2008

Theater: „Offene Zweierbeziehung“ von Franca Rame und Dario Fo

Das Ensemble der Theater AG der BBS-Wechloy „WiR – Wirtschaftsschüler im Rampenlicht“ führt derzeit den modernen Klassiker "Offene Zweierbeziehung" von Franka Rame und Dario Fo auf.

    "Eine offene Zweierbeziehung darf nur nach einer Seite offen sein - grundsätzlich nach der des Mannes. Öffnet  die Frau jedoch ihre Seite, sucht sie amouröse, außereheliche Erfahrungen, entsteht Durchzug. Kurz: der Mann dreht durch.

Bis es jedoch im Stück soweit ist, haben die Zuschauer eine gute Stunde Spaß gehabt an dem Beziehungskrach in der heute als auch in der Zukunft hochaktuellen `Offenen Zweierbeziehung´ ", so Joachim Mierwald, Leiter der Theater AG.


Die Tragikomödie ist noch am Freitag, 27.06.2008, 20.00 Uhr in der Aula der BBS-Wechloy zu sehen. (LI)

Fotos von den Probenarbeiten und aus einer Aufführung

 

Die NWZ berichteten


Mehr Infos unter  www.theater.bbs-wechloy.de



05. Juni 2008

BBS-Wechloy goes Norway

3 Schüler/innen der BBS-Wechloy besuchten für 3 Wochen die Stadt Lillehammer

 

In diesem Jahr gab die BBS-Wechly drei Schüler/innen die Möglichkeit im Rahmen eines Austauschpraktikums nach Lillehammer in Norwegen zu reisen. Hier machten die Schüler/innen für 3 Wochen ein Auslandspraktikum, in dem sie an 3 Tagen in der Woche in Betrieben der Gastronomie, des Fremdenverkehrs und im Olympiapark arbeiteten und an zwei Tagen zur Schule gingen. Janine Hagenstede, Marco Wallek und Ines Ackermann haben in diesem Jahr die Chance genutzt und sind einfach begeistert. “So eine Chance bekommt man nie wieder“, sagte Janine Hagenstedt. Auch die Betriebe sehen die Sache sehr positiv: „Unser Auszubildender kam mit deutlich gewachsenen Kompetenzen im Umgang mit Kunden zurück – Reisen bildet eben“, so Malte Klank von der Staples Deutschland GmbH.

Dank der guten Unterstützung durch das Leonardo da Vinci Projekt ist es der BBS-Wechloy möglich, auch in diesem Jahr drei weitere Schüler/innen für vier Wochen in das skandinavische Wintersportgebiet zu „entlassen“.

Ines Ackermann

 

 

Dieser Besuch war schon ein Gegenbesuch. Im Februar diesen Jahres hatten 2 Schüler/innen aus Lillehammer ein vergleichbares Programm hier in Oldenburg durchlaufen. Sie konnten in den Unternehmen Telepoint Oldenburg, Raiffeisenbank Oldenburg und Hotel Amsterdamm, Bad Zwischenahn, Praktika absolvieren und besuchten Berufsschulklassen unserer BBS-Wechloy. (LI)

 

Zu einigen Fotos geht es hier …

 

Bericht in der NWZ 



02. Juni 2008

Botschaft, Nachricht, Information: 50 Lehrer/innen unserer Schule besuchen Kommunikationstraining

An 2 Tagen, Mi. 28.05. und Do., 29.05.08, konnte annähernd das halbe Kollegium unserer Schule im Rahmen unserer kontinuierlichen pädagogischen Schulentwicklung an einem Training zum Thema Kommunikation teilnehmen. Dieses Training hatte zum Ziel, die Kompetenzen, das Kommunikationsthema theoretisch und praktisch mit Schülerinnen und Schülern erarbeiten zu können, weiter zu entwickeln.

Ausgehend von einem allgemeinen Nachdenken über Kommunikation am Beispiel Unterrichtskommunikation wurden Inhalte zum Thema freies Sprechen und miteinander reden lernen erarbeitet. Hierbei konnten auch erste Einblicke in Gegenstände der Kommunikationspsychologie gewonnen werden. Trainingsinhalte zum überzeugenden Argumentieren und Vortragen sowie zu Umsetzungsstrategien im Unterricht schlossen sich an.

Die Veranstaltung wurde von einem Trainerteam aus der BBS Emden, Frau Elke van Horn und den Herren Carsten Neels, Peter Schäfer und Rudolf Aelker durchgeführt, die unsere Schule nunmehr bereits zum 3ten Mal gewinnen konnte.

Insgesamt fand die Weiterbildung im Rahmen unseres auf 5 Jahre angelegten Unterrichtsentwicklungsprozesses statt, in dem die Weiterbildungsmodule Methodentraining, Teamtraining, Kommunikationstraining und SEGL (Selbstorganisiertes Lernen) vorgesehen sind. Die BBS-Wechloy greift damit die Konzepte Heinz Klipperts auf und setzt diese als bisher zweite Schule in Niedersachsen systematisch in die Unterrichte um. (LI)

Zu den Bildern geht es hier ...



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83



News

22. November 2017
Zirkus des Lebens

17. November 2017
Die BVJA-Klassen beim "Lop dwasch dörn Wildenloh"



Kalender