Suchen

BBS Wechloy Aktuell


Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79

15. Juli 2008

Partnerschaft mit Imperia (Italien) vertieft

Vom 1. Bis 8. Juni hatten die KollegInnen der BBS Wechloy Besuch aus Italien. Zu Besuch waren Signore Adriana Stagnaro und Nadia Superno aus La Spezia, Signore Rosella Vivaldi  und Patrizia Massano aus Imperia und Signor Andrea Manus aus Macomer Sardegna.

Vorausgegangen waren bereits mehrere Visitationen von Kolleginnen und Kollegen der BBS Wechloy in Italien, insbesondere in der Stadt Imperia, an der landschaftlich wunderschön gelegenen Costa della Fiore Liguriens. Dort wurden im Rahmen des Europäischen Mobilitäts Projektes Leonardo schon im Jahre 2006 und nun im Jahr 2008 die Scuola  ITCG Ruffini der Stadt Imperia besucht. Ziel dabei war es, den Austausch von Schülerinnen und Schüler beider Schulen, die die Schule im Rahmen der Dualen Ausbildung besuchen, zu organisieren. Zudem galt es, ein dreiwöchiges Praktikum der Austauschschüler/innen in örtlichen Firmen vorzubereiten.

Bisher hat es die BBS Wechloy vier Auszubildenden ermöglicht, dort Praktika abzuleisten, was sehr positive Resonanzen hatte. Nun waren die o.g. KollegInnen hier in Oldenburg, um sich einen Überblick über die Stadt Oldenburg mit dem ökonomischen und kulturellen Leben und Umfeld zu verschaffen und Eindrücke von unserer Schule zu sammeln. Die KollegInnen Dr.P.-J. Alexander und Holger A. Tiedemann begleiteten die Gruppe über die sieben Tage mit Freude, so dass sicher die nächste Visitation nicht lange auf sich warten lassen wird. (TD)


Fotos vermitteln Eindrücke

 



15. Juli 2008

Verabschiedungen von Kollegin Hannelore Schindelasch und den Kollegen Dr. Peter Alexander und Hans Iske

Am letzten Schultag vor den diesjährigen Sommerferien verabschiedete die BBS Wechloy die Kollegin Hannelore Schindelasch und die Kollegen Dr. Peter Alexander und Hans Iske. (Li)

 

Fotos



15. Juli 2008

Auszubildende organisieren die Abschlussfeiern kaufmännischer Ausbildungsgänge an der BBS Wechloy der Stadt Oldenburg

Die Schülerinnen und Schüler der BBS Wechloy erarbeiten im Rahmen ihrer Ausbildung zu Veranstaltungskaufleuten die Planung und Durchführung des ersten eigenen Events

 

Den erfolgreichen Abschluss ihrer Berufsausbildung feiern auch in diesem Jahr wieder viele Abschlussklassen des Dualen Systems an der BBS Wechloy der Stadt Oldenburg. Mit der Feier am 07.07.2008 bekommen die ausgelernten Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, sich angemessen von ihrer Schulzeit zu verabschieden und einen festlichen Schlussstrich unter ihre Ausbildung zu ziehen.

Eine Besonderheit hierbei stellt die Gruppe der auszubildenden Veranstaltungskaufleute dar. In diesem Fachbereich hat es sich mittlerweile zur Tradition entwickelt, dass der jüngste Jahrgang eine professionelle Zeugnis-Gala für die Abschlussklasse organisiert.

So haben sich auch in diesem Jahr die Schülerinnen und Schüler des ersten Jahrganges zusammengesetzt und ein eigenes Konzept auf die Beine gestellt, das nun in die Tat umgesetzt wird. Bei den Prozessen der Zielsetzung und Entscheidungsfindung konnten sich die Schülerinnen und Schüler beratende Hilfe von ihren Fachlehrern und von den Schülern der älteren Jahrgänge holen. Die Form des selbstständigen und projektorientierten Arbeitens, die die Schüler durch die Organisation und Koordination der Veranstaltung erlernen, entspricht dabei ganz den Arbeitsschritten, die die Auszubildenden in dem angestrebten Berufsbild des Veranstaltungskaufmanns ausüben werden.

Bis zur Zeugnisübergabe am heutigen Dienstag, die ganz unter dem Motto „Sensation White“ stehen wird, werden die Organisatoren noch alle Hände voll zu tun haben, um der Abschlussklasse einen einmaligen Abschied zu bereiten.

Ein besonderes Flair im Foyer der Schule bereitet in diesem Jahr eine Reihe von Sofas und Sesseln, die vom Möbellager des Diakonischen Werkes Oldenburg zur Verfügung gestellt wurden. Außerdem ist für modernste Technik und anspruchsvolles Catering gesorgt, da die Auszubildenden sich bei der Durchführung der Veranstaltung auf die finanzielle und materielle Unterstützung ihrer Ausbildungsbetriebe verlassen konnten, die schon von Beginn an hinter der praxisnahen Lehrmethode ihrer Berufsschule standen. (Schülerinnen und Schüler der VK 1a und LI)

 

Fotos vermitteln Eindrücke von der Arbeit hinter den Kulissen



01. Juli 2008

BBS-Wechloy verabschiedet Schülerinnen und Schüler der Vollzeitschulen

Dass sich das Schuljahr langsam dem Ende nähert, das erkennt man in der BBS-Wechloy der Stadt Oldenburg auch daran, dass Erfolge gefeiert werden.

Auch in diesem Jahr konnte die BBS-Wechloy wieder erfolgreiche Schülerinnen und Schüler der Brufsoberschule, der Fachoberschule Wirtschaft, der Fachoberschule Verwaltung und Rechtspflege und der Berufsfachschulen der Kaufmännischen Assistentinnen und Assistenten für Fremdsprachen und Korrespondenz und für Wirtschaftsinformatik verabschieden. Die Absolventinnen und Absolventen können je nach Abschluss nun an einer Universität oder an allen Fachhochschulen studieren, weiterführende Schulen besuchen oder auch in den staatlich anerkannten Beruf eintreten.

Die BBS-Wechloy hat sich in ihrem vollzeitschulischen Angebot auf den sog. "zweiten Bildungsweg" spezialisiert. „Spätzünder“ können sich hier noch alle akademischen und beruflichen Laufbahnen eröffnen.

Wir beraten Sie gerne. (LI)

 

Fotos von der Verabschiedungsfeier der Berufsoberschule und der Fachoberschule Wirtschaft sind hier zu finden.

 

Fotos von der Verabschiedung der Fachoberschule Verwaltung und Rechtspflege und der Kaufmännischen Assistentinnen und Assistenten für Fremdsprachen und Korrespondenz und für Wirtschaftsinformatik finden sich hier.

 

 

Die NWZ zeigt Fotos unter

http://www.nwzonline.de/fotogalerie/start.php?artid=1711647&mic=0.75003300

 

Eine eigene Bildergalerie wird bis zum 31. August 2008 erstellt werden.



24. Juni 2008

Theater: „Offene Zweierbeziehung“ von Franca Rame und Dario Fo

Das Ensemble der Theater AG der BBS-Wechloy „WiR – Wirtschaftsschüler im Rampenlicht“ führt derzeit den modernen Klassiker "Offene Zweierbeziehung" von Franka Rame und Dario Fo auf.

    "Eine offene Zweierbeziehung darf nur nach einer Seite offen sein - grundsätzlich nach der des Mannes. Öffnet  die Frau jedoch ihre Seite, sucht sie amouröse, außereheliche Erfahrungen, entsteht Durchzug. Kurz: der Mann dreht durch.

Bis es jedoch im Stück soweit ist, haben die Zuschauer eine gute Stunde Spaß gehabt an dem Beziehungskrach in der heute als auch in der Zukunft hochaktuellen `Offenen Zweierbeziehung´ ", so Joachim Mierwald, Leiter der Theater AG.


Die Tragikomödie ist noch am Freitag, 27.06.2008, 20.00 Uhr in der Aula der BBS-Wechloy zu sehen. (LI)

Fotos von den Probenarbeiten und aus einer Aufführung

 

Die NWZ berichteten


Mehr Infos unter  www.theater.bbs-wechloy.de



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79



News

03. August 2017
Herzlich willkommen an den BBS Wechloy!

21. Juni 2017
Verabschiedung – die letzte für dieses Jahr



Kalender