Suchen

BBS Wechloy Aktuell


Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84

21. April 2010

Theater AG führt „Ein ungleiches Paar“ von Neil Simon auf

Neil Simon schuf in den 1980er Jahren mit dem Stück „Ein ungleiches Paar“ eine Frauenversion seines bekannten Broadway-Stücks „Ein seltsames Paar“. Mit viel Witz, Tempo und einem bestechenden Blick fürs Detail ergibt sich ein lustiges Vergnügen um Liebe, Ehe und Partnerschaft, bei dem mancher einen Spiegel vorgehalten bekommt. (MI)

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage der Theater-AG:
Theater_AG_WIR_Wirtschaftsschueler_im_Rampenlicht

Flyer




14. April 2010

Unsere Berufsoberschule beteiligt sich an Wettbewerb zu Thema "Schule macht Zukunft"

Wirtschaft und Verantwortung, das sind zwei Begriffe, die immer neu mit Leben gefüllt, die konkret ausgestaltet werden müssen. Das sagte sich auch Gerhard Heil, Schulpfarrer an den BBS Wechloy, als er zusammen mit der Berufsoberschulklasse BOS-B die Ausschreibung zum Wettbewerb „Schule macht Zukunft – wir 2020“ vom FOCUS aufgriff und seinem Religionsunterricht so eine gegenwartsbezogene und konkret-ethische Ausrichtung gab.

Zusammen mit den Schülerinnen und Schülern wurde das Thema „Mobil mit Solar“ gefunden, geplant und realisiert. Schnell wurde klar, dass der ressourcenschonende Umgang mit der uns anvertrauten Welt als Gestaltung eines auch ethisch verantworteten Lebens gesehen werden kann.

 

Für die Woche vom 12.04.2010 bis zum 16.04.2010 wurden also Kooperationspartner gesucht, die bereit waren, E-Lösungen für Mobilität in der Aula unserer Schule auszustellen.

 

Folgende Partner konnten gewonnen werden:

 

-          Motortreff, Cloppenburger Straße 286, Oldenburg

-          Bikes … das Fahrradgeschäft, Ammerländer Heerstr. 6,

         Oldenburg

-          BOC Wechloy, Posthalterweg 19, Oldenburg

-          Beiken, Weißenmoorstraße 271, Oldenburg

-          Munderloh, Lange Straße 73, Oldenburg

-          EWE, Tirpitzstraße 39, Oldenburg

-          Struckmann, Oldenburger Straße 76, Rastede

 

Zudem wurden Präsentationen erarbeitet, die das Problem beleuchten.

 

Heute wurde das Projekt dem Gutachter, Herrn Dr. Hansjörg Scheuermann vom VDI (Verein Deutscher Ingenieure) präsentiert, der im Auftrag des Focus als Fachmann tätig wurde. Der studierte Ingenieur aus Hannover nahm sich den ganzen Vormittag Zeit, sich von den Schülerinnen und Schülern unserer Klasse 13 das Projekt und die Exponate erklären zu lassen und einen Eindruck davon zu gewinnen, wie das Projekt in der Schülerschaft ankommt.

Schulpfarrer Gerhard Heil und Schulleiter Ernst Jünke schlossen sich der Besichtigung an und zeigten sich beeindruckt von den Leistungen der Schülerinnen und Schüler. Herr Jünke konnte sogar zusagen, dass es an den BBS Wechloy der Stadt Oldenburg eine Aufladestation für die Akkus der E-Mobilität geben wird. Der Strom hierfür wird mit einer Solaranlage auf dem Dach der Schule produziert. (LI)

 

Fotos

Die "Nordwest-Zeitung" berichtete

 

 



14. März 2010

Zaubernuss für Enno Neddermann gesetzt

Vor fast einem Jahr, am 24.03.2009, verstarb unser stellvertretender Schulleiter, Enno Neddermann, bei einem Benefitzlauf der BBS Wechloy an Herzversagen. Der plötzliche Tod von Enno hat die Schulgemeinschaft tief erschüttert.

Zum Andenken an Enno haben wir heute eine Zaubernuss in unserem Innenhof gesetzt. Fotos.

 

 

Faust:          Vom Eise befreit sind Strom und Bäche

Durch des Frühlings holden, belebenden Blick;

Im Tale grünet Hoffnungsglück;

Der alte Winter, in seiner Schwäche,

Zog sich in rauhe Berge zurück.

Von dorther sendet er, fliehend, nur

Ohnmächtige Schauer körnigen Eises

In Streifen über die grünende Flur;

Aber die Sonne duldet kein Weißes:

Überall regt sich Bildung und Streben,

Alles will sie mit Farben beleben;

Doch an Blumen fehlt`s im Revier,

Sie nimmt geputzte Menschen dafür.

Kehre dich um, von diesen Höhen

Nach der Stadt zurückzusehen.

Aus dem hohlen finstern Tor

Dringt ein buntes Gewimmel hervor.

Jeder sonnt sich heute so gern.

Sie feiern die Auferstehung des Herrn,

Denn sie sind selber auferstanden,

Aus niedriger Häuser dumpfen Gemächern,

Aus Handwerks- und Gewerbesbanden,

Aus dem Druck von Giebeln und Dächern,

Aus der Straßen quetschender Enge,

Aus der Kirchen ehrwürdiger Nacht

Sind sie alle ans Licht gebracht.

Sieh nur, sieh! wie behend sich die Menge

Durch die Gärten und Felder zerschlägt,

Wie der Fluss, in Breit` und Länge,

So manchen lustigen Nachen bewegt,

Und bis zum Sinken überladen

Entfernt sich dieser letzte Kahn.

Selbst von des Berges fernen Pfaden

Blinken uns farbige Kleider an.

Ich höre schon des Dorfs Getümmel,

Hier ist des Volkes wahrer Himmel,

Zufrieden jauchzet groß und klein;

Hier bin ich Mensch, hier darf ich`s sein.

 

                            Johann Wolfgang von Goethe

                            Faust: HA, 903 - 940

(LI)



24. Februar 2010

Fachoberschüler der Klasse 12 besuchen Fliegerhorst in Diepholz

26 Schülerinnen und Schüler der FV 12 B besuchten am 18. Februar im Rahmen des Politikunterrichts den Luftwaffenstützpunkt Diepholz. Begleitet wurde die Klasse von ihrer Politiklehrerin Etta Mütz. Um das Thema Bundeswehr und Auslandseinsätze vertiefend zu behandeln, wollten die Schülerinnen und Schüler Informationen aus erster Hand sammeln. Diese konnten bei der 10. Staffel des Objektschutzregiments gewonnen werden, die mit ihrem Auftrag der Kampfmittelbeseitigung schon seit mehreren Jahren einer Einsatzverpflichtung in Afghanistan nachkommen.

 

Die Schüler sammelten konkrete Eindrücke: Matthias Bastek: „Wir hätten nicht gedacht, dass der Tag hier so informativ und dennoch so locker werden würde“. Jens Nubbemeyer ergänzte: „Ich habe sehr konkrete Vorstellungen gewonnen – das unterfüttert den Unterricht mit echten Eindrücken und Erfahrungemn.“ (MÜ)


Foto von der Klasse auf dem Fliegerhorst.
Die Presse berichtete.




14. Februar 2010

Thomas Kossendey begrüßt Schülerinnen und Schüler unserer Schule auf ihrer Klassenfahrt in Berlin

Thomas Kossendey (MdB), Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung, begrüßte am 10.02.2010 die Schülerinnen und Schüler der Klassen 12 A und 12 B unserer Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung – Schwerpunkt Verwaltung, die mit ihrer Klassenlehrerin Frau Book und mit Herrn Averbeck eine Klassenfahrt nach Berlin geplant hatten.

Das Treffen fand im Deutschen Bundestag statt. So vermittelte sich ein unmittelbarer Eindruck gelebter Demokratie, denn Herr Kossendey ist gewählter Abgeordneter aus Oldenburg. (LI)

Zum Foto.




Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84



News

14. Dezember 2017
Weihnachtsgrüße für den guten Zweck

29. November 2017
Zusatzkurs BEC Vorbereitung



Kalender