Suchen

BBS Wechloy Aktuell


Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84

15. November 2011

Podiumsdiskussion zum Thema "Rechtsextremismus"

In der vollbesetzten Aula der BBS Wechloy fand am heutigen Mittwoch (16.11.2011) eine Podiumsdiskussion zum Thema "Rechtsextremismus" statt.

Als Gäste waren geladen: Jörn Menge vom Verein "Laut gegen Nazis", Gerd Schomburg vom Niedersächsischen Verfassungsschutz, Manuel Bauer, Aussteiger aus der rechten Szene und Tim Tuschel vom sozialen Jugenddienst „Die Falken“.

Die Diskussion entwickelte sich zu einer sehr interessanten Veranstaltung, an der sich die Schülerinnen und Schüler mit großem Interesse und Einsatz beteiligten.

Facettenreich wurde ein Einblick in die momentane Lage des Rechtsextremismus in Deutschland ermöglicht. Neben den Einblicken in die Politik durch den Vertreter des Verfassungsschutzes Gerd Schomburg und den Erfahrungen aus mehreren bundesweiten Veranstaltungen des Vereins "Laut gegen Nazis", vertreten durch Jörn Menge, berichtete Manuel Bauer besonders anschaulich von seinem Ausstieg aus der rechten Szene sowie seiner derzeitigen Lebenssituation.

Tim Tuschel erzählte als Mitglied der Falken über seine Jugendarbeit und die frühe Sensibilisierung von jungen Deutschen.

 

Die Podiumsdiskussion am Buß- und Bettag kann als würdiger Abschluss der Veranstaltungsreihe "Erinnerungsgang 2011" angesehen werden.

Mit einem vielschichtigen Programm haben die Schülerinnen und Schüler der BBS Wechloy in den letzten Wochen Oldenburg kulturell bereichert und moderne Erinnerungsarbeit geleistet.

 

(Veranstaltungskaufleute, Gruppe Öffentlichkeitsarbeit)

 

Fotos

 



13. November 2011

Chor-Konzert am 16.11.11

Veranstaltungshinweis:

Am Mittwoch, den 16.11.2011, um 20 Uhr findet in der Forumskirche St. Peter, Georgstraße/Ecke Peterstraße ein Konzert der Chöre

Oldenburger Chor Bundschuh, Red Rooster und Voices e.V. statt.

Der Akzent liegt auf afrikanischen Gospels und Spirituals.

Der Eintritt ist frei.



11. November 2011

„So viele junge Leute waren noch nie da. Und ich gehe seit Jahren mit. Da können Sie stolz ´drauf sein.“

Das sagte ein Teilnehmer des diesjährigen Erinnerungsganges am vergangenen Donnerstag (10. November 2011) zu unserem Schulleiter Ernst Jünke. Und es waren wirklich viele da. Nach Presseberichten in der NWZ zogen etwa 2000 Menschen durch die Stadt. Im Anschluss an die Veranstaltung sprach Fredo Behrens, der Sprecher des Arbeitskreises Erinnerungsgang, sogar von 3000 und mehr Teilnehmern. Egal, die Resonanz war auf jeden Fall deutlich höher als in den vergangenen Jahren und darüber können sich die Veranstalter freuen.

Bevor der Erinnerungsgang um 15 Uhr im Innenhof der Landesbibliothek startete, fand um 14 Uhr eine Gedenkfeier unter dem Motto „An-ge-dacht“ in der Garnisonskirche statt. Unter der Leitung von Schulpfarrer Gerhard Heil hatten Schülerinnen und Schüler der BOS (Berufsoberschule Wirtschaft) die Gedenkfeier gestaltet. Musikalische Unterstützung gab es vom Klezmer-Duo „Chalil“.

Der Schweigegang begann über den Pferdemarkt zur Gedenkstätte in der Peterstraße bis zum Innenhof der JVA. Schließlich wurde die Öllampe, als Symbol der Mitwirkung am Erinnerungsgang, an Schülerinnen der Cäcilienschule, die im nächsten Jahr für die Gestaltung der Gedenkaktion mit Rahmenprogramm verantwortlich ist, übergeben.

Die Veranstaltung klang bei Kaffee und Tee im Innenhof des Landgerichts aus. Die Organisatorinnen waren sichtlich erleichtert, sie haben mit Unterstützung vieler Kolleginnen und Kollegen und noch mehr engagierten Schülerinnen und Schülern (unmöglich, alle im Einzelnen aufzuzählen) ganz Hervorragendes geleistet. Ernst Jünke brachte es auf den Punkt: „Mehr geht nicht.“

Fotos



06. November 2011

Sieben Gerechte oder Auschwitz der Ort das Tor der Abgrund - eine szenische Lesung mit WiR

 

Kann man das Grauen in Worte fassen? Dieser Frage hat sich die Theater-AG „WiR – Wirtschaftsschüler im Rampenlicht“ unserer Schule versucht zu nähern und sich an die Bearbeitung der Textvorlage von Hugo Ernst Käufer gewagt. Herausgekommen ist eine sehr beeindruckende Inszenierung, in der mit blitzlichtartigen Textfragmenten, Musik und Geräuschen eine Stimmung erzeugt wird, die dem Publikum eine Ahnung von den eigentlich unvorstellbaren Geschehnissen vermittelt.  

 

Die szenische Lesung fand am 03. November, 20 Uhr in der Aula unserer Schule statt. Zu dem Ensemble gehören: Amelie Möhle, Dirk Hanisch, Stephan Günther, Maike Löwe, Esther Heetdeerks, Thomas Hoff und als Gäste: Angelika Schall-Tumat an der Querflöte und Ulrike Unger am Cello. Die Gesamtleitung hatte Joachim Mierwaldt inne. Im Anschluss bestand die Möglichkeit, mit den Akteuren zu diskutieren, wovon auch rege Gebrauch gemacht wurde. Bei einem Glas Wein und Käse entspann sich so manches Gespräch.

Für die Organisation waren die Veranstaltungskaufleute zuständig, die die Aula ansprechend hergerichtet und für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt hatten.

So lässt sich festhalten, dass diese Veranstaltung überaus gelungen war. Ein kleiner Wermutstropfen war die Zahl der Zuschauer. Die Veranstaltung hätte ein größeres Publikum verdient gehabt. Diejenigen, die da waren, hatten ihre Entscheidung jedenfalls nicht bereut: Sie gingen tief beeindruckt nach Hause.

 

Fotos



03. November 2011

Konzert abgesagt

 

Leider entfällt das geplante Konzert am 11.11.2011. Weitere Informationen sind der folgenden Pressemitteilung vom Verein "Laut gegen Nazis e.V." zu entnehmen.

 

Pressemitteilung vom 01. November 2011

 

Konzert mit Nosliw fällt aus

Der "Erinnerungsgang-Oldenburg 2011"

Ab heute finden dreizehn Veranstaltungen von Schülerinnen und Schülern der BBS-Wechloy organisiert, statt

 

Einen Wermutstropfen müssen wir jedoch vermelden - Das für den 11. November 2011 in der Kulturetage geplante Konzert mit Nosliw, Rojah und viele anderen Künstlern entfällt! 

 

Seit dem Februar 2011 arbeiten die Schülerinnen und Schüler der berufsbildenden Schule BBS-Wechloy an der Umsetzung von insgesamt neunzehn Veranstaltungen rund um den traditionellen "Erinnerungsgang-Oldenburg". Zum Gedenken an die von den Nazis deportierten jüdischen Bürgerinnen und Bürger der Region. Sechs dieser Veranstaltungen sind bereits gelaufen. Am 10. November 2011 findet der offizielle "Erinnerungsgang" (in den letzten Jahren bis zu 1.500 Teilnehmer) durch die Straßen Oldenburgs statt.

Rund um diesen Termin wurden Informationsveranstaltungen, Filmvorführungen, Konzerte, Lesungen, Workshops und Podiumsdiskussionen installiert (Programm entnehmen Sie bitte dem Anhang).

 

Die geplante Konzertveranstaltung mit Nosliw, Rojah und vielen weiteren Künstlern am 11.11.2011 in der "Kulturetage-Oldenburg" muss leider aus logistischen Gründen entfallen. Bitter für die Schülerinnen und Schüler? Nein, denn jenen ist es gelungen auf ein Thema in ihrer Stadt aufmerksam zu machen, welches manchen Orts bereits in Vergessenheit gerät. Unter dem Motto "Erinnern heißt Leben" konnten sie viele Menschen rund um Oldenburg sensibilisieren und eben auch auf aktuelle Themen hinweisen. Rassismus, Rechtsextremismus, Antisemitismus, Homophobie und Ausgrenzung waren die Themen die in den letzten Monaten bewegten. Deshalb sagen wir "Kopf hoch!". Der Verein "Laut gegen Nazis e. V." lädt die an den Projekten beteiligten Schülerinnen und Schüler im Rahmen der "Internationalen Wochen gegen Rassismus 2012" unter dem Motto "Hamburg steht auf!" zu einem dort stattfindenden Konzert ein.

 

Hamburg, 01. November 2011

 

  

"Laut gegen Nazis e.V."  - Kronsaalsweg 70-74  - 22525 Hamburg
Tel.: 040-54 70 96 780  - Fax: 73 44 44 749- e Mail:   info@lautgegennazis.de  
Vorsitzender: Jörn Menge  Kontoverbindung: Haspa  Kontonr. 1261177925   

Bankleitzahl 20050550 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84



News

14. Dezember 2017
Weihnachtsgrüße für den guten Zweck

29. November 2017
Zusatzkurs BEC Vorbereitung



Kalender