Suchen

BBS Wechloy Aktuell


Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79

15. Juli 2012

Landgrabbing und die Massai

Der Religionskurs der Fachoberschule Wirtschaft der BBS Wechloy hat das wirtschaftsethische Thema „Landgrabbing“ behandelt.

Unter Landgrabbing versteht man den Erwerb von Grund mit zweifelhaften oder illegalen Methoden. Oft geschieht dies in Entwicklungs- oder Schwellenländern, in denen ausländische Investoren - u.a. auch deutsche Investmentfonds- sich auf diesem Wege Zugang zu Ressourcen wie Erzen, Edelsteinen, Öl, Gas, seltenen Erden und auch Landflächen zum Anbau von Soja, Mais, Palmöl u.a. sichern.

Im Osten Afrikas - in Tansania und Kenia -  nimmt das Landgrabbing besonders für eine Bevölkerungsgruppe langfristig tödliche Ausmaße an: die Massai.

Die Massai sind ein ostafrikanisches Hirtenvolk. Sie leben völlig von der Zivilisation isoliert nach ihren uralten Traditionen. Die Massai leben ein nomadisches Leben und ziehen mit ihren Rinderherden umher. Aus dieser Lebensweise ergibt sich auch der unausweichliche Konflikt mit dem Landgrabbing: Weideländer, die für sie immer frei betretbar waren, werden plötzlich Privatbesitz und öfters auch als Weideland unbrauchbar gemacht. Dieser Prozess ist jedoch langfristig nicht aufzuhalten. Die Massai werden ihre Lebensweise aufgeben müssen, sich der Zivilisation öffnen und anpassen müssen.

 Es gilt also, die kommende Generation durch Bildung und Aufklärung darauf vorzubereiten.  Um einen Teil dazu beizutragen, übernimmt der Religionskurs der 12. Klasse der Fachoberschule Wirtschaft die Patenschaft für ein junges Mädchen aus dem Stamme der Massai. Nang'ida Karatu wurde am 21.07.2001 im Südmassailand geboren. Sie hat vier ältere Geschwister und ist die erste in ihrer Familie, der eine Schulbildung ermöglicht wurde. Dass ein Kind der Massai eine Schule besuchen darf, ist eine Seltenheit und allein schon deshalb die Unterstützung wert.

Seit fast 4 Jahren ist Nang'ida bereits in einem Schulprogramm und hat sich sehr gut entwickelt. Anfangs sprach sie fast nur Kimassai, mittlerweile hat sie auch Kisuhaeli und Englisch gelernt.

Der Jahresbetrag in Höhe von 300 € ist von der Klasse gesammelt worden und bereits auf dem Weg nach Afrika. Ein besonderer Dank gilt dem Hauptsponsor – der LZO Oldenburg. Die Patenschaft wird von privat weitergeführt werden. (HEI)

 

Fotos



05. Juli 2012

Heute wurden die Fachoberschüler Wirtschaft und die Berufsoberschüler verabschiedet

Die Verabschiedung der Fach- und Berufsoberschüler begann mit einer musikalischen Einstimmung durch Jill Thörner (FV 12A) und Thomas Hoff aus der BOS-A. Durch das Programm führte Frau Kroppach-Wallenstein. Die Grußworte sprachen der Schulleiter, Herr Jünke und die Abteilungsleiterin, Frau Apfeld. Beiträge von der Schülerseite kamen aus der FW 12C (Nadine Steinrücken) und aus der BOS-B. Der Schüler Deeke Ihler bekam für seine Rede großen Applaus. Beeindruckend war auch ein Video, das eingespielt wurde und Szenen aus einer Projektarbeit zeigte. Eine Schülergruppe aus der FW 12B hatte im Rahmen ihrer Arbeit eine Modenschau im Famila Center für das Braut- und Abendmodengeschäft Bukee organisiert. Schließlich wurden die Zeugnisse ausgehändigt und die Besten geehrt. Ein Schüler, vom Schulleiter nach einem Rezept für sein sehr gutes Abschneiden befragt, verriet: „Eine ausgewogene Mischung aus Bier, Playstation und Lernen macht´s.“ Nach dem obligatorischen Fototermin, klang der Vormittag bei Kaffee, Kuchen und Sekt aus. Herzlichen Glückwunsch allen Absolventinnen und Absolventen und alles Gute für die Zukunft!

(BI)

 

Fotos

Fotogalerie FOV, WFK und WIF

Fotogalerie FOW und BOS



04. Juli 2012

Verabschiedung der Berufsfachschule und der Fachoberschule Verwaltung und Rechtspflege

Heute morgen fand in der Aula die Verabschiedung der Berufsfachschule Kaufmännische Assistentin/Kaufmännischer Assistent sowohl für Fremdsprachen und Korrespondenz als auch für Wirtschaftsinformatik und der Fachoberschule Verwaltung und Rechtspflege statt. Die Moderation übernahmen zwei Schüler aus der FV 12A, Jan Hendrik Addicks und Leif-Morten Welp. Die Grußworte von der Schulleitung sprachen Herr Jünke und Frau Apfeld. Die Klassenlehrerin der WFK2, Frau Schwemmers richtete ebenfalls einige Worte an die Absolventen. Aus der Schülerschaft gab es Beiträge von Eray Koc und Jan Sidney Stünkel aus der FV 12B und von Nancy Kramer und Robin Kohlmorgen aus der WIF2. Musikalisch hervorragend begleitet wurde die Veranstaltung von Jill Thörner (FV 12A) und Thomas Hoff (BOS-A). Nachdem die Zeugnisse ausgeteilt und die Besten geehrt waren, ging es zum gemütlichen Teil über. Herzlichen Glückwunsch allen Absolventen und viel Erfolg auf dem weiteren Lebensweg!

(BI)

 

Fotos



04. Juli 2012

Verabschiedung der Auszubildenden Kaufmann/Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung

Heute Nachmittag ging es mit den Verabschiedungen weiter. Diesmal waren die Kaufleute für Spedition und Lagerlogistikdienstleistungen an der Reihe. Durch die Veranstaltung führte Tjark Barth, Schüler der Klasse SL 3B. Schulleiter Ernst Jünke begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste. Grußworte sprachen Herr Johann-Georg Schlachter von dem Unternehmen Kühne und Nagel (AG & Co) KG im Namen des Prüfungsausschusses der IHK Oldenburg und der Ausbildungsbetriebe und Frank Ederer, Ausbildungsberater bei der Oldenburgischen IHK. Sehr kurzweilige Beiträge lieferten Eibe Tobias Thumann aus der Klasse SL 3A und Dennis Böning, Schüler der SL 3B.

Auch der Bildungsgangsleiter Spedition und Logistikdienstleistung, Fritz Paulsen, ließ es sich nicht nehmen, einige Worte an die frischgebackenen Kaufleute zu richten. Dann wurden die Zeugnisse überreicht. Herr Bartels, Ehrenpräsident des GVN hatte die Ehre, den Jahrgangsbesten, Lennart Janßen, besonders auszuzeichnen. Für den musikalischen Rahmen sorgte gekonnt Katja Bangen am Klavier. Im Anschluss wurde bei Sekt und kaltem Buffet, das aus Spenden der Ausbildungsbetriebe finanziert wurde, geplaudert.

(BI)

 

Fotos

Fotoalbum



01. Juli 2012

Exkursion nach Bremerhaven

Am 11.06.2012 führten die Lehrer Herr Paulsen, Herr Pietsch und Herr Zschornack mit den Unterstufenklassen des Fachbereichs „Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistungen“ (SL1A/SL1B) eine Exkursion nach Bremerhaven durch.

Auf Einladung der BLG Logistic Group AG  & Co. KG  konnten die Teilnehmer den Containerhafen in Bremerhaven besichtigen und somit interessante Einblicke in den Hafenbetrieb gewinnen. Ausgangspunkt der Hafenbesichtigung war das Gatehouse der BLG.

Höhepunkt der Besichtigung war eine Tour mit dem Bus über das Terminalgelände, die unter anderem in die Bereiche Auto- und Containerumschlag führte.

Zweiter Pogrammpunkt der Exkursion war die Besichtigung der Lloyd Werft Bremerhaven AG. Die äußerst eindrucksvolle Betriebsbegehung über das Werftgelände ermöglichte spannende Einblicke in den Arbeitsalltag einer Werft, die sich hauptsächlich auf den Bereich des Schiffsumbaus und der Schiffsreparatur spezialisiert hat.

(PE)

 

Fotoalbum



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79



News

22. August 2017
Lyrik kann ja doch Spaß machen!

21. August 2017
Freie Erasmus+ Praktikumsplätze in GB



Kalender