Suchen

BBS Wechloy Aktuell


Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84

22. Februar 2013

„(K)ein Problem? – Beratungsmesse Grenzenlos “ in den BBS Wechloy

Am 05.und 06.03.2013 werden sich wieder viele Oldenburger Beratungseinrichtungen in den BBS Wechloy vorstellen und als Gesprächspartner zur Verfügung stellen.

 

Die Beratungsmesse der BBS Wechloy, die dieses Jahr erstmalig unter dem Namen „(K)ein Problem – Beratungsmesse Grenzenlos“ stattfindet, wurde 2008 ins Leben gerufen, um Schülern der berufsbildenden Schulen während ihrer Ausbildung bei ihren Problemen zu helfen. Ob es sich um Lernschwierigkeiten, Suchtprobleme oder gar den Verlust des Arbeitsplatzes handelt: in solchen und anderen Fällen bietet die „(K)ein Problem? – Beratungsmesse Grenzenlos“ Schülern den unkomplizierten Zugang zu fachkundiger Beratung und Hilfe. In der Pausenhalle haben Schüler und Lehrkräfte in der Zeit von 8:30 bis 12:30 Uhr sowie in den Pausen Gelegenheit, sich an den Messeständen der Partnerorganisationen aktiv über Hilfsmöglichkeiten bei privaten oder beruflichen Problemen, Krisen oder Fragen zu informieren. Zudem haben die Schüler die Möglichkeit, an diversen Workshops teilzunehmen.  

 

Die Zahl der teilnehmenden Partnerorganisationen ist stetig gewachsen, für viele ist die „(K)ein Problem? – Beratungsmesse Grenzenlos“ zu einem festen Termin geworden. In diesem Jahr haben folgende Partnerorganisationen ihre engagierte Teilnahme zugesagt:

 

 

·       VHS Oldenburg Umschulungsbegleitende Hilfe

·       Jugendhilfe im Strafverfahren / ambulante Maßnahmen

·       Beratungs- und Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt

·       Parlos gGmbH, Fachstelle Sucht und Suchtprävention / Drogenberatungsstelle "Rose12"

·       Aidshilfe Oldenburg

·       CJD Jugendmigrationsdienst Oldenburg

·       Wildwasser Oldenburg

·       Weißer Ring AS Oldenburg

·       Internationaler Bund

·       Konfliktschlichtung e.V.

·       SchLAu Oldenburg (Schwul-Lesbische Aufklärung Oldenburg)

·       Präventionsrat Oldenburg (PRO)

·       DGB-Jugend Oldenburg-Wilhelmshaven

·       Amt für Jungend, Familie und Schule, Fachdienst Jugend- und Gemeinwesenarbeit

·       Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt/ Ammerland

·       Diakonisches Werk Stadt Oldenburg

·       Familien- und Schwangerschaftsberatungsstelle der AWO

·       Beratungsbüro der BBS Wechloy                                           

 

(TF3)

 



20. Februar 2013

Besuch aus Norwegen

Vom 08.02. - 01.03.2013  sind vier norwegische Schülerinnen und Schüler zu Gast bei Berufsschülern der BBS Wechloy. Sie heißen Melissa Solvang, Håvard Svensrud, Ingvild Lykkja Hvoslef und Kjersti Kvarberg. Drei Wochen lang gehen sie mit den deutschen Schülern in deren Betriebe aus den Bereichen Einzelhandel, Tourismus und Sport- und Fitness. Natürlich besuchen sie auch gemeinsam die Berufsschule.

 Zwischendurch (vom 13.02. – 20.02.) ist der norwegische Lehrer, Arnstein Lien, zu Gast in Oldenburg. Neben der Betreuung seiner Schülerinnen und Schüler bleibt ein bisschen Zeit für ein kleines Programm, das die Lehrkräfte vor Ort zusammengestellt haben. Neben einem Besuch der BBS Wechloy sowie der Praktikumsbetriebe ist u.a. eine Besichtigung der Meyer Werft in Papenburg vorgesehen.

Am Montag wurden die Gäste offiziell durch den kommissarischen Schulleiter, Herrn Meyer-Lammers, begrüßt.

 

(MÜ/BI)

 



12. Februar 2013

Zusatzqualifikation „IHK-Fachkraft Im- und Export“ an den BBS Wechloy gestartet

33 kaufmännische Auszubildende der BBS Wechloy haben am Mittwoch, den 6.2.2013 mit der Qualifizierungsmaßnahme zur IHK-Fachkraft Im- und Export begonnen.

 

Das Angebot erfolgt in enger Kooperation mit der Oldenburgischen IHK und richtet sich an leistungsstarke und engagierte Berufsschülerinnen und Berufsschüler, die eineinhalb Jahre lang neben dem regulären Unterricht ihre Kompetenzen im Zusammenhang mit Geschäftsprozessen im Außenhandel erweitern.

 

Der erfolgreiche Abschluss der Zusatzqualifikation IHK-Fachkraft Im- und Export gilt als wesentlicher Baustein für das Zertifikat „Kaufmann / Kauffrau für internationale Geschäftstätigkeit“, das ebenfalls an den BBS Wechloy erworben werden kann. Neben dem Zertifikat IHK-Fachkraft Im- und Export sind dazu zertifizierte Kenntnisse in zwei Fremdsprachen, der Nachweis interkultureller Kompetenzen und ein Auslandspraktikum erforderlich. (LW)

 

Foto



06. Februar 2013

Schülerinnen und Schüler der BBS Wechloy führen ein Projekt zum Thema „Mobile Internetanwendungen für Kreditinstitute“ mit der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) durch

Die Landessparkasse zu Oldenburg führt aktuell ein Projekt mit Schülern der BBS Wechloy durch. Der Arbeitsauftrag des Bereiches ‚Medialer Vertrieb’ der LzO lautet: Mobile Internetanwendungen für Kreditinstitute – Durch welche Maßnahmen, Aktivitäten und/oder Kampagnen kann die LzO Kunden binden bzw. gewinnen? Hier steht insbesondere die Fragestellung im Fokus, welche konkreten Inhalte von Banken im mobilen Netz in unterschiedlichen Zielgruppen gefragt sind und mit welchen Marketingmaßnahmen diese Zielgruppen am besten angesprochen werden können.

 

Die Schüler-Teamarbeit wird in enger Kooperation von den Mitarbeitern der LzO betreut, gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern umgesetzt und im Unternehmen im Rahmen einer Präsentation vorgestellt und diskutiert.

 

„Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler mit realen Problemstellungen aus einem Unternehmen konfrontieren, um ihnen bereits in der Schule eine Orientierung an der betrieblichen Praxis zu ermöglichen“, sagt die für das LzO-Projekt zuständige Lehrerin Britta Bunjes.

 

„Das Projekt fordert uns stark, da die Vorgaben sehr anspruchsvoll und komplex sind“, meinen die Schülerinnen und Schüler, die bereits im Vorfeld des Projektes das Thema Projektmanagement erarbeitet haben. Ein hohes Maß an Selbständigkeit und Eigenverantwortung der Schülerinnen und Schüler wird während der gesamten Projektdauer eingefordert. „Die Zusammenarbeit mit den Schülerinnen und Schülern ist sehr erfreulich“, meint der LzO-Produktmanager Michael Staack aus dem ‚Medialen Vertrieb’. „Sie gehen mit professioneller Auffassung an die Arbeit, ich freue mich auf das Projektergebnis in Verbindung mit der Präsentation und der Diskussion der Ergebnisse“, ergänzt Produktmanager Gerrit Kayser von der LzO.

 

Schon heute sind sich die Schülerinnen und Schüler einig: Der enorme Arbeitsaufwand neben dem regulären Unterricht wird sich lohnen. Eine Schülerin: „Wir können im Rahmen der Vorgaben unseres Auftraggebers selbstständig arbeiten und mit Blick auf unsere berufliche Zukunft praxisbezogene Erfahrungen sammeln. Dafür sind wir dankbar. Das gilt auch für alle anderen Oldenburger Unternehmen und Organisationen, die sich in diesem Jahr für unsere Projekte zur Verfügung gestellt haben.“ (Pressemitteilung der LZO)

 

Foto



05. Februar 2013

Ausflug ins "Kreative"

Kaufleute für Marketingkommunikation im Kaapkehaus. Artikel mit Bild finden Sie hier.



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84



News

14. Dezember 2017
Weihnachtsgrüße für den guten Zweck

29. November 2017
Zusatzkurs BEC Vorbereitung



Kalender