Suchen

BBS Wechloy Aktuell


Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79

06. Dezember 2012

BBS Wechloy darf sich „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ nennen

In einer Feierstunde wurde der BBS Wechloy am 07.12.2012 der Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ in Anwesenheit der Integrationsbeauftragten der Stadt Oldenburg, Ayca Polat, verliehen. Die Urkunde übergab Doris Geiselbrecht (Schulpsychologische Dezernentin der Stadt Oldenburg), die als Vertreterin der Niedersächsischen Landesschulbehörde erschienen war.

Welche Bedingungen müssen erfüllt werden, damit man diesen Titel tragen kann? Erstens müssen sich mindestens 70 % der Schulgemeinschaft dafür aussprechen, sich gegen Diskriminierung, insbesondere Rassismus, einzusetzen. Einmal im Jahr soll eine Veranstaltung durchgeführt werden, die dieses Thema in den Mittelpunkt stellt. Als Letztes muss ein Pate gefunden werden, der die Schule in ihrem Vorhaben unterstützt. Der FW12B – mit ihrer Politiklehrerin Miriam Thormählen – ist es gelungen, Herrn Thomas Kossendey, parlamentarischer Staatssekretär des Bundesministers für Verteidigung und Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Oldenburg und Ammerland, für diese Aufgabe zu gewinnen.

Die Verleihung fand im Anschluss an eine Podiumsdiskussion zum Thema „Werte in unserer Gesellschaft“ statt. Teilnehmer waren der schon erwähnte Herr Kossendey; Herr Jehuda Wältermann , Vertreter der jüdischen Gemeinde Oldenburg; Herr Altiparmak, Vertreter der Ditib Oldenburg und Herr Ilyas Yanc, Mitglied im Vorstand der Yezidischen Gemeinde Oldenburg. Als Vertreter der Schule nahmen der Schulleiter, Herr Jünke und der Schulpastor, Herr Heil, teil. Moderiert wurde die Diskussion sehr souverän von der Schülerin Michelle Cibis und dem Schüler Niklas Bibber.

Thematisch spannte sich der Bogen von „Meinungsfreiheit – Wie weit darf/muss sie gehen?“ über „Cybermobbing“ bis hin zu „Schmähvideo“ und „Beschneidung“. Leider konnten die Themen nur angerissen werden, da der Zeitrahmen begrenzt war. Einige der Teilnehmer versicherten aber, bei einer möglichen nächsten Veranstaltung gerne wieder dabei zu sein.

Insgesamt war der Vormittag für die Klasse FW12B, aber auch für die Schule, ein voller Erfolg. (BI)

Fotos



27. November 2012

BBS Wechloy wird "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage"

Die Fachoberschulklasse FW12B hat mit ihren Bemühungen, ein Zeichen für mehr Courage und gegen Rassismus zu setzen, Erfolg gehabt. Sie konnte die Bedingungen des bundesweiten Projektes "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" erfüllen.

Somit kann die BBS Wechloy nun den Titel einer "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" tragen. Dieses soll mit einer Verleihung einer Plakette am 07.12.2012 in der Aula der Schule gewürdigt werden.

Ganz im Thema des diesjährigen Buß-und Bettages "Wertvoll (es) Leben" soll dabei mit Vertretern von Politik und Glauben eine Podiumsdiskussion über unterschiedliche Werte in der Gesellschaft stattfinden. Mit dabei sein werden auf jeden Fall Herr Thomas Kossendey als Pate des Projektes sowie Vertreter der jüdischen Gemeinde (voraussichtlich Jehuda Wältermann), der muslimischen Gemeinde und der Schulpastor der BBS Wechloy (Gerhard Heil) sowie natürlich Schüler und Schülerinnen der Fachoberschule.

Die Podiumsdiskussion beginnt um 8:30 Uhr, die Verleihung „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ist im Anschluss um 9:30 Uhr.

(TH/BI)

 



20. November 2012

„Das Wichtigste auf der Welt, das bekommt man nicht für Geld.“

Mit dieser Liedzeile aus einem Schlager von Udo Jürgens schloss Schulpfarrer Gerhard Heil seine Begrüßung der Schülerinnen und Schüler der BBS Wechloy zum diesjährigen Projekttag „Wertvoll(es) Leben“ im Rahmen des Buß- und Bettages am 21.11.2012.

Traditionell wird dieser Tag genutzt, um im Schulalltag einmal inne zu halten und sich nicht mit Kaufvertrag und  Bilanzen zu beschäftigen, sondern zu diskutieren, was die Werte des Lebens für uns sind, wie wir sie leben wollen, ... 

Wie in jedem Jahr wurde der Projekttag von den Auszubildenden im Beruf Veranstaltungskaufmann/frau des zweiten Lehrjahrs unter der Anleitung von Lehrerin Dana Röseler gestaltet. Etwa 800 Teilnehmer verteilten sich auf ca. 30 unterschiedliche Veranstaltungen im Bereich Sucht- und Gewaltprävention, Zivilcourage, Ernährung, Organspende, Sterbehilfe, etc. Die Bandbreite erstreckte sich von einer Lesung bis hin zu sportlichen Aktivitäten.

(VG2/BI)

 

Fotos



13. November 2012

Wertvoll (es) Leben

Traditionell findet an den BBS Wechloy am Buß- und Bettag ein Projekttag statt. So auch in diesem Jahr. Der Tag wird unter dem Motto "Wertvoll (es) Leben" von den Veranstaltungskaufleuten im 2. Ausbildungsjahr gestaltet. (BI)



18. Oktober 2012

Kaufmännische Assistenten für Wirtschaftsinformatik klettern im Kraxelmaxel in Kirchhatten

Bei goldenem Oktoberwetter und Temperaturen um die 20 Grad waren die beiden Klassen der Kaufmännischen Assistenten für Wirtschaftsinformatik am letzten Schultag vor den Herbstferien im Kletterpark "Kraxelmaxel" in Kirchhatten. Nach dem anstrengenden Parcours gab es noch selbsgebackenen Kuchen. Mehr dazu steht in der nächsten Ausgabe der Schulzeitung. Hier sind einige Fotos.



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79



News

03. August 2017
Herzlich willkommen an den BBS Wechloy!

21. Juni 2017
Verabschiedung – die letzte für dieses Jahr



Kalender