Suchen

BBS Wechloy Aktuell


Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84

24. Juni 2014

Besuch der Hochschule Osnabrück

Am 26.05.2014 hat Frau Hacker-Horstmeyer, Abteilungsleiterin Finanz-, Rechts- und Verwaltungsberufe, zu einer Informationsveranstaltung der Hochschule Osnabrück, der Bildungsvereinigung Arbeit und Leben und der Organisation Arbeiterkind eingeladen.

Zunächst haben Frau Gerdes und Frau Bautz die Studiengänge

  • Öffentliche Verwaltung - Bachelorprogramm (optional mit Erwerb der 1. Eingangsamt der Laufbahngruppe 2 – gehobener Dienst) und

  •       Öffentliches Management - Bachelorprogramm

vorgestellt.

Zielgruppe der Veranstaltung waren zum einen die Auszubildenden des Ausbildungsberufes Verwaltungsfachangestellte/-r der Kommunen und der Bundeswehr (BGL Herr Willenborg), der Sozialversicherungsfachangestellten (BGLin Frau Mütz) und der Rechtsanwaltsfachangestellten und Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten (BGLin Frau Voß).

Ca. 110 Schülerinnen und Schüler haben die Vorträge von Frau Nicole Bautz und Frau Mechthild Gerdes, die Ansprechpartnerinnen für die Studiengänge an der Hochschule Osnabrück sind, Frau Schlimper von Arbeit und Leben und Frau Dr. Vogel (Arbeiterkind) interessiert verfolgt.

Die Vertreterinnen der HS Osnabrück haben die Studiengänge und die formalen Voraussetzungen für die Studiengänge sehr anschaulich, fachkompetent  und schülernah dargestellt.

Frau Schlimper hat die Möglichkeiten, auch ohne Abitur im Rahmen der 3+3-Regelung zu studieren und die Unterstützungssysteme von Arbeit und Leben vorgestellt.

Frau Dr. Vogel ist auf die vielfältigen Möglichkeiten der Finanzierung eines Studiums eingegangen. Dabei wurde ebenfalls der Hinweis auf Stipendien gegeben.

Über die folgenden E-Mail-Adressen können sich Interessierte genauer über die Studiengänge an der Hochschule Osnabrück, bei Arbeit und Leben und Arbeiterkind informieren:

HS Osnabrück

Öffentliche Verwaltung: bautz@ni.hs-osnabrueck.de

Öffentliches Management: m.gerdes@hs-osnabrueck.de

Arbeit und Leben

annemarie.schlimper@aul.nds.de

Arbeiterkind

ute.vogel@uni-oldenburg.de

Informationen in den BBS Wechloy können Sie über die Abteilungsleiterin und die Bildungsgangleiter bekommen:

aloys.willenborg@bbswechloy-oldenburg.de

etta.muetz@bbswechloy-oldenburg.de

marion.voss@bbswechloy-oldenburg.de

christiane.hacker-horstmeyer@bbswechloy-oldenburg.de

Studieren mit und ohne Hochschulzugangsberechtigung ist das Credo der Stunde. Das niedersächsische Hochschulgesetz – Link - ermöglicht auch ein Studium mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung und drei Jahren beruflicher Tätigkeit. Auch wenn die Hochschulen für Studierende ohne eine klassische Hochschulzugangsberechtigung in Form einer Allgemeinen Hochschulreife oder einer Fachhochschulreife zurzeit nur 10 % der Studienplätze eines Studiengangs reservieren, ist ein Studium ohne Hochschulzugangsberechtigung ein lohnender Weg. Gerade für Schülerinnen und Schüler in einer dreijährigen Berufsausbildung und ohne Hochschulzugangsberechtigung ist es heutzutage wichtig rechtzeitig die eigene Karriere zu planen.

HC, 16.06.2014

Fotos



22. Juni 2014

Weiterbildungsmesse Bildungsgang Banken

Am 27.05.2014 hat in den BBS Wechloy die Weiterbildungsmesse im Bildungsgang Banken stattgefunden. Aufmerksam hörten die Auszubildenden des dritten Ausbildungsjahres den Vortragenden zu, welche Möglichkeiten zur Weiterbildung sich ihnen nach Abschluss ihrer Ausbildung bieten.

Herr Pundt (Schulleiter), Frau Hacker-Horstmeyer (Abteilungsleiterin der Abteilung 2 Finanz-, Rechts- und Verwaltungsberufe) und Herr Günther (als Stellvertreter von Herrn Lindenberg, Bildungsgangleiter Banken) begrüßten die Referenten und die Auszubildenden des Bildungsganges Banken der BBS Wechloy. Dieses Mal nahm auch eine Klasse von Bankauszubildenden mit ihrem Lehrer Herrn Gerdes von den BBS Wittmund an dieser Veranstaltung teil.

Herr Pundt und Frau Kranz (Fremdsprachenlehrerin) verliehen zu Beginn der Veranstaltung fünf Auszubildenden das KMK-Fremdsprachenzertifikat im Fach Englisch. Zum ersten Mal  wurde im Schuljahr 2013/14 die Möglichkeit angeboten, dieses an den BBS Wechloy zu erwerben.

Im Anschluss führte Herr Günther weiter durch das abwechslungsreiche Programm.

Zunächst erläuterten Herr Dr. Kroon von der Genossenschaftsakademie Weser-Ems und Herr Dworczak von der Sparkassenakademie ihr Weiterbildungsangebot für ihre zukünftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Danach folgten die Vorträge von Herrn Cerny– Student der Frankfurt School of Finance and Management,  Herrn Jonitz von der  Jade Hochschule und Herrn Dr. Förster – Fachhochschule für Ökonomie und Management (FOM).

Zwischen den Vorträgen war immer Zeit, sich an den Ständen der Aussteller genauere und individuellere Informationen zu holen. Insgesamt zeigte sich, dass nach der praktischen Phase der Ausbildung und auch bankinternen Weiterbildungen alle Institute die Möglichkeit eines Bachelorabschlusses bieten. Hierbei zeigen sich auch die engen Kooperationen zwischen den bankinternen Instituten und den Fachhochschulen.

Am Ende der Weiterbildungsmesse ist von Seiten der Aussteller und der Auszubildenden eine positive Bilanz gezogen worden und der unbedingte Wunsch geäußert worden, diese Veranstaltung im nächsten Jahr zu wiederholen. Weitere Informationen können bei dem zuständigen Bildungsgangleiter Herrn Lindenberg eingeholt werden. (HC)

 

Fotos



17. Juni 2014

Ausbildungskooperation zwischen der Steuerverwaltung und der Steuerberaterkammer wird auch in 2014 fortgesetzt

Am 16. Juni 2014 haben 22 angehende Steuerfachangestellte der SF2C mit ihrem Fachlehrer für Steuerrecht, Herrn StR Averbeck, im Rahmen der Ausbildungskooperation zwischen der niedersächsischen Steuerverwaltung und der Steuerberaterkammer Niedersachsen das Finanzamt in Oldenburg (91er-Str.) besucht. Ziel ist die gegenseitige Kommunikation zu fördern und dadurch die partnerschaftliche Zusammenarbeit weiter zu verbessern.

Ein von der Oberfinanzdirektion Niedersachsen entworfenes Schulungskonzept sollte den Auszubildenden der steuerberatenden Berufe einen vertiefenden Einblick in die Arbeit der Steuerverwaltung sowie in die Ausbildung der Finanzbeamten-Anwärter geben.

Herr StAR Deeken und Herr StOI Stolle haben in anschaulicher Weise u.a. den Aufbau und die Arbeitspraktiken der Finanzverwaltung erklärt. Dabei fand auch eine Führung durch das Gebäude statt. Die Auszubildenden, die häufig nur telefonischen Kontakt mit den Finanzämtern haben, haben nun ein Bild „von der anderen Seite“ erhalten. (AV)


Foto



16. Juni 2014

WiR- Wirtschaftsschüler im Rampenlicht

Die letzte Aufführung der Theater-AG ist gelaufen, der Vorhang fällt für ein Jahr.

Die NWZ hat kurz sowohl über die Abendvorstellung am letzten Freitag als auch über den langjährigen Leiter der Theater-AG, Joachim Mierwaldt, der die Geschicke nach 23 Jahren in die Hände von Esther Heetdeerks gelegt hat, berichtet. Zur Abendvorstellung kamen noch einmal viele Zuschauer, sicher auch, um die letzte Produktion von Achim Mierwaldt zu sehen.

Bericht-I


Bericht-II



27. Mai 2014

Es kann wieder gekickt werden!

Dank einer Spende der Landessparkasse zu Oldenburg – auf Initiative des Schulvorstands der BBS Wechloy hin – können die Schülerinnen und Schüler die Pausen wieder bei einer Partie Tischkicker verbringen. Am 28. Mai erfolgte die offizielle Übergabe durch Herrn Gribbe, Frau Buchholz und Herrn Maus von der LZO an die Schule – vertreten durch den Schulleiter, Herrn Pundt und die Lehrkräfte Herrn Nolan (SV-Lehrer) und Herrn Nullmeyer. Vom Schulvorstand war Frau Liedke anwesend und Frau Neb von der Schülervertretung komplettierte die Runde. (BI)

Fotos



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84



News

14. Dezember 2017
Weihnachtsgrüße für den guten Zweck

29. November 2017
Zusatzkurs BEC Vorbereitung



Kalender