Suchen

BBS Wechloy Aktuell


Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82

03. März 2016

„Wir haben da eine Frage, Herr Rohde!“

Nicht nur eine Frage hatten die Schülerinnen und Schüler der BBS Wechloy an den Bundestagsabgeordneten Dennis Rohde, der seit 2013 als Vertreter des Wahlkreises Oldenburg-Ammerland die SPD – Fraktion im Bundestag verstärkt.

Herr Rohde kam auf Einladung der FV12A und FV12B, die im Mai auf Klassenfahrt nach Berlin fahren und den Abgeordneten dort nicht treffen können. Bevor die Schüler Annika und Lukas die Moderation übernahmen, begrüßte Schulleiter Oliver Pundt alle Anwesenden und wünschte interessante Gespräche. Arne Evers schloss sich an. Der Politiklehrer der beiden 12. Klassen hatte den Kontakt zu Herrn Rohde hergestellt.

Auf Schülerseite hatte man sich gut vorbereitet. Zunächst wurde Dennis Rohde vorgestellt, wobei sich herausstellte, dass der Wikipedia-Eintrag überarbeitet werden müsse, weil doch einiges nicht mehr ganz aktuell sei, wie Rohde augenzwinkernd anmerkte.

Danach hatten die Schüler vier Themenbereiche ausgesucht, zu denen sie das Abstimmungsverhalten der SPD-Fraktion und das des Abgeordneten vorstellten und ihn jeweils fragten, warum er sich so entschieden habe. Dennis Rohde gab zum einen inhaltlich zu den Themen Vorratsdatenspeicherung, Tarifeinheitsgesetz, PKW-Maut und Aktionsprogramm Klimaschutz 2020 Auskunft zum anderen aber auch Einblicke in den politischen Arbeitsalltag eines Abgeordneten. So erklärte er beispielsweise den Unterschied zwischen Fraktionszwang, den es nicht gäbe, und Fraktionsdisziplin, die sehr wohl in bestimmten Situationen gefordert werde.

Es schloss sich eine Fragerunde an, die von den Schülern sehr intensiv genutzt wurde. Das Spektrum reichte von Lobbyismus und TTIP über sozialen Wohnungsbau bis hin zu den drängenden Fragen der Zeit wie dem Bundeswehreinsatz in Syrien, der Flüchtlingsfrage, den Rüstungsexporten, der Frage nach dem Umgang mit der AFD. Dennis Rohde nahm sehr ausführlich und ehrlich Stellung und betonte: „Auf diese Probleme gibt es keine einfachen Antworten!“

So war es nicht verwunderlich, dass die Zeit wie im Fluge verging und der Fachbereichsleiter Politik, Raimund Kahl, den Gast zum nächsten Termin verabschieden musste. (BI)

Fotos



29. Februar 2016

„Ausbildungs-Checker, Wohnraum-Sucher, Pannen- und Krisenmanager“ zeigen BBS-Schülern viele Wege zur Hilfe auf

Prävention mit vielen Gesichtern: 23 Vereine und Institutionen aus den Bereichen der Jugendberufshilfe, der sozialen Beratungsstellen, der Präventions- und Antidiskriminierungsarbeit und der psycho-sozialen Begleitungen standen am 24. und 25.02.2016 auf der Beratungsmesse „Grenzenlos“ den Schülern und Lehrkräften der BBS Wechloy Rede und Antwort.

Wer kennt ihn nicht, den lästigen Rattenschwanz, den anfangs nur ein „kleines Problem“ mit sich bringt? Läuft es in der Beziehung nicht, gibt`s Ärger zuhause oder aber prasseln unvorhergesehene Ereignisse auf einen ein, die alles Bisherige auf den Kopf stellen? Dann kann es sein, dass nach und nach auch alles andere in Schieflage gerät: der Schulbesuch nervt, die Ausbildung wird noch anstrengender, Frustration macht sich breit und manchmal weiß man sich einfach nicht mehr so richtig zu helfen. In solchen Situationen kann es wertvoll sein, sich Unterstützung zu holen! Und genau da will die Messe ansetzen: Mit einem sehr vielfältigen und themenreichen Angebot bietet sie die Möglichkeit zahlreiche Fachstellen und deren Personen dahinter kennen zu lernen! Wer hilft mir, wenn ich mit meiner Ausbildung unglücklich bin, wenn ich in der Schule nicht mitkomme? Und an wen wende ich mich, wenn ich einsam bin, zornig oder traurig? Wer kann mich begleiten und unterstützen, wenn ich mich ohnmächtig fühle, Gewalt erlebe, Vertraute verloren habe oder meinen Alltag nur noch wie betäubt meistern kann?

Manchmal müssen erst berufliche bzw. schulische Dinge geklärt werden und dann läuft`s im Privaten besser – und manchmal ist es genau anders herum: Erst muss ganz Persönliches wieder ins Lot gebracht werden, dann funktioniert`s im Berufs- und Schulleben wieder besser. Daher ist die Messe thematisch sehr breit gefächert aufgestellt. Und das Orga-Team des Beratungsbüros der BBS Wechloy (Beratungslehrkräfte Gerlinde Engbers-Höft und Simon Horstjann und Schulsozialarbeiterin Esther Heetderks) freut sich, dass wieder so viele verschiedene Institutionen teilgenommen, Rede und Antwort gestanden, Workshops und Vorträge gehalten, Institutionen ein Gesicht gegeben haben und zahlreichen Schülern und Lehrern Mut machen konnten, Unterstützung anzunehmen, wenn es nötig ist.

Teilgenommen haben: Da-sein.de – Online-Trauerbegleitung des Hospizdienstes, Polizeiinspektion OL/ Ammerland, Kolping Jugendwohnen, Wohnraumsicherung U 25 - Diakonisches Werk, Schuldnerberatung ADN, SchLAu Oldenburg/ Na Und e.V., VHS – Umschulungsbegleitende Hilfen, Bildungsberatungsstelle „Gewusst wo – gewusst wie“, Team Wendehafen Stadt Oldenburg, Konfliktschlichtung e.V., Amt für Jugend u.Familie/ Medienschutz, Fachwerk e.V., WEISSER RING , ProFamilia, VerA - Senioren aus der Wirtschaft helfen Azubis, Internationaler Bund – assistierte Ausbildung, Agentur für Arbeit, OLena – Beratungsstelle für gewaltbetroffene Migrantinnen und weibl. Flüchtlinge, BISS- BST bei häusl. Gewalt, Parlos/Rose12 - Fachstelle Sucht und Suchtprävention, Jugendhilfe im Strafverfahren, Diakonisches Werk OL Fachstelle Sucht/ Glücksspiel, Beratungsbüro BBS Wechloy   (HEE)

(Fotos)



21. Februar 2016

Informationsveranstaltung zur neuen Fachschule Betriebswirtschaft gut besucht

Am Donnerstag, den 18.02.2016 fand die erste öffentliche Informationsveranstaltung zur neuen Fachschule Betriebswirtschaft der BBS Wechloy statt. In der gut gefüllten Aula informierten Herr Behrens, Herr Bloemen und Herr Landwehr über Zielsetzungen und Aufbau dieser Qualifizierung, die zum Abschluss Staatlich geprüfte(r) Betriebswirt/in führt und im Schuljahr 2016/2017 an den Start gehen wird. In einem abschließenden Plenumsgespräch konnten viele Detailfragen geklärt werden, so dass auf die individuellen Ausgangslagen der interessierten Teilnehmer eingegangen werden konnte.

Die zweite öffentliche Informationsveranstaltung findet am 12. April 2016 ab 18.00 Uhr in der Aula statt. Bewerbungsschluss für die Fachschule Betriebswirtschaft ist der 30. April 2016.

Weitere Informationen finden Sie hier:

http://www.bbs-wechloy.de/cms/index.php?id=502&nav=bildung

(BL)



14. Februar 2016

ZQ IHK-Fachkraft Im- und Export neu gestartet

Frau Block von der Oldenburgischen IHK begrüßte am vergangenen Mittwoch die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer zur Neuauflage des Zusatzangebotes IHK-Fachkraft für Im- und Export.

Sie zeigte sich sehr erfreut über die große Anzahl der Anmeldungen (29) und wies auf die Bedeutung dieser Weiterbildungsmaßnahme für den beruflichen Werdegang in einer globalisierten Welt hin. Auszubildende verschiedener Fachrichtungen (u.a. Großhandel, Spedition, Lager, Marketing ) erarbeiten sich in dem Lehrgang grundlegende Kompetenzen, um für internationale Geschäftsprozesse in ihren Unternehmen gerüstet zu sein. Der Kurs findet 1x pro Woche abends statt und dauert 18 Monate. Bei erfolgreicher Teilnahme stellt die Oldenburgische IHK ein Zertifikat aus.

Weiterführende Informationen zu der Zusatzqualifikation finden sich auf der Homepage der BBS Wechloy unter „Bildungsangebot“. (LW)

Foto



13. Februar 2016

(K)einProblem!?- Beratungsmesse „Grenzenlos“ am Mittwoch, 24. und Donnerstag, 25. Februar 2016

Keine Motivation morgens aufzustehen? Schulische Leistungen im Keller? Keine Wohnung + Schulden? Mit der Familie im Clinch? Streit in der Klasse?

Manchmal braucht man Helfer, Förderer, Zuhörer und Unterstützer! Deshalb findet am Mittwoch, 24.02. und am Donnerstag, 25.02.2016 bereits zum achten Mal die vom Beratungsbüro der BBS Wechloy organisierte „(K)einProblem!?- Beratungsmesse Grenzenlos“ im Foyer der Schule (08:30 Uhr – 13:00 Uhr) statt.

Die Schüler- und Lehrerschaft der BBS Wechloy kann sich hier bei „Schulden-Eindämmern“ und „Smartphone-Checkern“, „Wohnraum-Suchern“ und „Ausbildungs-Strategen“, „Sucht-Aufklärern“ und „Krisen+Pannenhelfern“, „Konflikt-Schlichtern“ und „Zukunfts-Gestaltern“ viele Infos und Anregungen über Unterstützungs- und Hilfsmöglichkeiten sowohl innerhalb als auch außerhalb der Schule holen. Außerdem wird es zahlreiche Info-Veranstaltungen und Vorträge in den Klassen geben und die Schüler und Schülerinnen können an einem Beratungsstellen-Quiz teilnehmen. Alle Messe-Teilnehmer auf einem Blick:

1. Da-sein.de - Onlinetrauerberatung 2. Polizeiinspektion OL/ Ammerland 3. Kolping Jugendwohnen 4. Wohnraumsicherung U 25 - Diakonisches Werk 5. Schuldnerberatung ADN 6. SchLAu Oldenburg/ Na Und e.V. 7. VHS – Umschulungsbegleitende Hilfen 8. Bildungsberatungsstelle „Gewusst wo – gewusst wie“ 9. Team Wendehafen - Jugendberufshilfe 10. Konfliktschlichtung e.V. 11. Amt für Jugend u. Familie/Medienschutz – Smartphone-Check 12. Fachwerk e.V. 13. WEISSER RING 14. ProFamilia 15. VerA - Senioren aus der Wirtschaft helfen Azubis 16. Internationaler Bund 17. Parlos – Fachstelle Sucht u. Suchtprävention 18. Psychologische Beratungsstelle 19. Schülervertretung BBS Wechloy 20. Beratungsbüro BBS Wechloy  (HEE)

 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82



News

30. September 2017
Glückliche Gesichter nach der Abschlussaufführung – AG „WiR“ präsentiert fesselndes Theaterstück

28. September 2017
Love was in the air



Kalender