Suchen

BBS Wechloy Aktuell


Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84

14. Dezember 2017

Weihnachtsgrüße für den guten Zweck

Die FW12A und die Projektgruppe „Südafrikaaustausch“ hatten zu der Spendenaktion aufgerufen, bei der man Weihnachtskarten erwerben und an Kollegen und/oder Mitschüler adressieren konnte, die dann wiederum von den Schülern verteilt wurden. Stolze 613 Euro sind bei der Aktion zusammengekommen! „Ich bin begeistert, wie viel Unterstützung wir von allen Seiten bekommen haben.“, freut sich Lehrerin Tatjana Labohm, die die organisatorische Leitung innehatte.

Das Geld ist für die Cowan High School in Port Elizabeth (Südafrika) bestimmt, eine Township Schule, in der viele Kinder unter materiell schlechtesten Bedingungen unterrichtet werden. Die Schule ist eine Schwesterschule der Lawson Brown High School, der Partnerschule der BBS Wechloy. Die Übergabe des Geldes wird persönlich vor Ort stattfinden, wenn Lehrkräfte und Schüler im Januar zum Austauschbesuch nach Port Elizabeth aufbrechen. (BI)

Fotos



29. November 2017

Zusatzkurs BEC Vorbereitung

Wir bieten auch in diesem Schuljahr einen kostenlosen Zusatzkurs zur Vorbereitung der Cambridge English Business English Certificate (BEC) an.

Der Informationsabend findet am 08.01.2018 um 17 Uhr statt.

Der Kurs beginnt am 15.01.2018 um 17 Uhr. Bei Interesse einfach vorbeikommen!

Weitere Infos zu BEC: www.cambridgeenglish.org/de/exams/business-certificates

Kontakte: Judith Albers, Anne-Kathrin Pietsch



23. November 2017

Zirkus des Lebens II

Auch die NWZ berichtet in ihrer heutigen Ausgabe vom Projekttag.

Zum Artikel geht es hier



22. November 2017

Zirkus des Lebens I

Dieses Motto haben die Veranstaltungskaufleute für den diesjährigen Buß- und Bettag gewählt, an dem traditionell ein Projekttag an den BBS Wechloy stattfindet. Zirkus? Immer nur im Rampenlicht? Immer nur Applaus und Bewunderung? Nein, die Auszubildenden, die diesen Tag organisieren, hatten auch anderes im Blick. Wenn die Scheinwerfer erlöschen, ist der Künstler oft allein und einsam. Es gibt Erfolggeschichten, aber auch das Gegenteil. Risiko und Ungewissheit prägen das Leben, aber es gibt auch Haltenetze und Sicherungsseile.

Die Liste der Workshops bildete genau dieses Spannungsfeld ab. Da ging es um individuelle Träume („Ich wollte einmal Clown werden!“) und Träume für eine gerechtere Welt (Amnesty International, Vereinte Nationen). Es gab Raum für geplatzte Träume (Depression – wenn die Welt ihre Farbe verliert, Zirkus des Lebens – mit Alkohol geht´s ab?), Diskussionen (Realtalk – eine Runde zu aktuellen Themen und persönlichen Zielen, Das Leben ist etwas Wunderbares!) und lebenspraktische Hilfe (Work-Life-Balance, Entspannung und Konzentration) und, und, und. Die Teilnehmer konnten aus etwa 30 Workshops auswählen.

Daneben haben die Schülerinnen und Schüler ein umfangreiches Rahmenprogramm gestaltet. Die Referenten konnten sich in der Pause im gemütlich eingerichteten Café stärken. In der Pausenhalle wurden Waffeln, Popcorn und Zuckerwatte verkauft, die man beim Dosenwerfen auch gewinnen konnte und in der Aula war ein Besinnungspfad aufgebaut. Viel los und alles möglich im Zirkus des Lebens!

Ein besonderer Dank geht an Dana Röseler und Insa Oetjengerdes, die diesen Tag schon seit Jahren mit den Veranstaltungskaufleuten im 2. Ausbildungsjahr organisieren. (BI)

Fotos



17. November 2017

Die BVJA-Klassen beim "Lop dwasch dörn Wildenloh"

Großes Interesse weckten am Sonntag, den 12. November 2017 die Läuferinnen und Läufer unserer Schule aus den BVJA-Klassen. Bereits am Samstag berichtete Bernd Teuber in der NWZ vorab von der Aktion (https://www.nwzonline.de/oldenburg/lokalsport/oldenburg-crosslauf-laufprojekt-laesst-sich-wald-spektakel-nicht-entgehen_a_32,1,1384214205.html). Am Ende waren 19 Schülerinnen und Schüler dabei, die im Vorfeld von Axel Bullwinkel auf den Lauf vorbereitet wurden. Damit konnte die Teilnehmerzahl vom letzten Mal noch gesteigert werden. Schön war auch, dass einige ehemalige BVJA-Schüler dabei waren, so z. B. Maraan Halo, der mittlerweile den Laufsport für sich entdeckt hat und Mitglied beim Lauftreff Oldenburg Süd ist.

Ein großer Dank geht an dieser Stelle an das Projekt „Integration läuft“ vom Rotary Club Oldenburg-Schloss, die die Teilnahmegebühren für unsere Schüler übernommen haben. Beim Lauf selbst war dann mit Oldenburg 1 sogar das regionale Fernsehen dabei. Wir sind auf den Bericht gespannt und werden auf den Sendetermin hinweisen, wenn er feststeht.

Los ging es dann um 10:00 Uhr mit dem Jedermann-Lauf, an dem unsere Schülerinnen und Schüler teilnahmen, unterstützt von den Lehrkräften Tilemahos Lüchtenborg und Axel Bullwinkel. Bei diesem Lauf gab es keine offizielle Zeitnahme und die Möglichkeit 3, 6 oder 9 Kilometer zu laufen. Das Laufen mit Freude stand dabei im Vordergrund, das Wichtigste: Alle 19 haben gesund und munter das Ziel erreicht. Einige nach einer Runde und manche sogar nach 5 Runden (Rayan Haji, Jalal Mirza Jundi und Mamoudou Sow). (GN)

Fotos



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84



News

14. Dezember 2017
Weihnachtsgrüße für den guten Zweck

29. November 2017
Zusatzkurs BEC Vorbereitung



Kalender