Suchen

BBS Wechloy Aktuell


Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73

20. Dezember 2016

Sportlich in die Weihnachtsferien

Einen Jahresausklang der besonderen Art boten die Sport- und Fitnesskaufleute des ersten Ausbildungsjahres an den letzten beiden Schultagen. Die angemeldeten Klassen konnten aus einem breiten Angebot wählen und in verschiedene Sportarten hineinschnuppern. Die Palette reichte von Yoga und Pilates über Dance Aerobic und Bauch total bis hin zu Military Fitness und Bootcamp. Daneben gab es aber auch Vorträge zu Themen wie Low Carb Ernährung, Körperfettreduktion, Ernährungsstruktur und Rauchen.

Der Gedanke, der hinter den Sport- und Fitnesstagen steckt, ist, den Schülerinnen und Schülern Sportarten näher zu bringen, die man auch gut neben der Arbeit betreiben kann. Also, keine Ausreden mehr, hinein in die Sportkleidung und los! (BI)

Fotos

Bericht in der NWZ



08. Dezember 2016

Dennis Rohde zu Besuch

Im September waren die Sozialversicherungsfachangestellten und Fachangestellten für Arbeitsförderung auf Klassenfahrt in Berlin. Da es mit einem Treffen mit Dennis Rohde, dem SPD – Bundestagsabgeordneten für die Stadt Oldenburg und das Ammerland nicht geklappt hatte, kam Rohde in die Schule. Über die grundsätzlichen politischen Abläufe in Berlin wurden die Schülerinnen und Schüler vom Büroleiter, Herrn Heinze schon beim Besuch des Bundestages informiert.

Nun stand eine „Offene Fragestunde“ auf dem Programm. Die Fragen reichten von dem Wahlergebnis in Amerika über das Referendum in Italien bis hin zum Bundestagswahlkampf 2017. Auch über den Umgang mit Rechtspopulisten wurde diskutiert. Aber nicht nur das Weltgeschehen stand im Mittelpunkt, die Schülerinnen und Schüler wollten auch wissen, wie der Bundestagsabgeordnete sich persönlich positioniere, was seine eigenen politischen Ziele seien, wie es zu Abstimmungsergebnissen komme? Klar, man sei nicht immer frei, es gebe natürlich so etwas wie Fraktionsdisziplin, gab Rohde Auskunft. Sein persönliches Anliegen sei eine gerechtere Gesellschaft. Man müsse in diesem Bereich die Sorgen der Bürger ernst nehmen und Normalverdiener durch eine gerechtere Steuerpolitik stärken. Genauso sollte man aber auch neue Wege in der Renten- und Familienpolitik gehen. Besonders am Herzen liegt Herrn Rohde, dass auch die Schüler eine deutliche Haltung gegenüber Fremdenfeindlichkeit zeigen. (AS/BI)

Fotos



30. November 2016

Weihnachtsbaum ist geschmückt

Dieses Jahr wurde der Weihnachtsbaum von der Sprachlernklasse BVJA1 geschmückt. Nachdem zuvor die Weihnachtsbräuche in Deutschland thematisiert wurden, gingen die Schülerinnen und Schüler mit großem Eifer an die Arbeit. Zunächst mussten diverse Kisten durchforstet werden, dann ging es unter der Anleitung von Ruth Klütsch und Esther Heetdeerks ans Schmücken. Dass in der Schule dieses Jahr wieder ein Weihnachtsbaum von respektabler Größe steht, ist dem ehemaligen Kollegen Fritz Paulsen zu verdanken. Vielen Dank! (BI)

Fotos



23. November 2016

Mit der BVJA beim "Lop dwasch dörn Wildenloh"

Am Sonntag, den 13. November 2016 haben 12 Schülerinnen und Schüler aus unseren beiden BVJA-Klassen am Lauf durch den Wildenloh teilgenommen. Laufen mit Freude stand dabei im Vordergrund, sodass alle Schüler/innen am Jedermannlauf ohne Zeitnahme teilnahmen. Unterstützt wurden sie von vielen Kolleginnen und Kollegen, die in den BVJA-Klassen unterrichten.

Das Wichtigste: Alle 12 haben gesund und munter das Ziel erreicht. Einige nach einer Runde (3 km) und manche sogar nach 4 Runden (12 km) und das, obwohl der Jedermannlauf eigentlich auf maximal drei Runden ausgelegt war. (GN)

Fotos



16. November 2016

„Heimat–Häfen“

Unter diesem Motto stand der diesjährige Projekttag, der traditionell am Buß- und Bettag durchgeführt wird. Die Veranstaltungskaufleute des 2. Ausbildungsjahres hatten mit ihren Lehrerinnen Frau Röseler und Frau Oetjengerdes wieder einmal tolle Referenten gewonnen, sodass den TeilnehmerInnen vielfältige Workshops geboten werden konnten.

Der Bogen dieser Workshops spannte sich von „Soldaten im Auslandseinsatz“ und „Seenotrettung von Flüchtlingen“ über „Die Welt der Seeleute“ und der Frage „Was verankert mich?“ bis hin zu „Willkommen in der Sprachlernklasse“ und „Internationale Küche“.

Als besonderer Gast bot der Rapper Martin Rietsch alias 2schneidig einen Workshop an, in dem er aus seinem bewegten Leben erzählte. Seit Jahren ist Rietsch an Schulen aktiv und bietet Projekte mit den Themenschwerpunkten Sucht- und Gewaltprävention, gegen Rassismus und Mobbing an. Aber ob Rapper mit internationaler Erfahrung oder Auszubildende/r im ersten Ausbildungsjahr, alle Referenten waren mit großem Engagement dabei!

In der Pause konnten sich die Referenten im für sie eingerichteten Café stärken, bevor es in die zweite Runde ging. In der Pausenhalle sorgte Jelena Nass (VG1) für musikalische Unterhaltung. Eine Schülerin resümierte, sicher stellvertretend für ganz viele: „Heute war mal eine ganz andere Stimmung hier an der Schule, mir hat es richtig gut gefallen!“ (BI)

Fotos

Fotogalerie

Bericht und Fotostrecke in der NWZ

 



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73



News

20. Dezember 2016
Sportlich in die Weihnachtsferien

08. Dezember 2016
Dennis Rohde zu Besuch



Kalender